Turnen

    Bewegung: Mädchen bei rhythmischer Sportgymnastik

    Die Sportart Turnen gibt es seit Anfang des 19. Jahrhunderts und ist aus der Gymnastik entstanden. Barren und Reck waren und sind auch heute noch die beiden wichtigsten Gegenstände des Geräteturnens.

    Disziplinen

    Zum Turnen zählen neben den klassischen Disziplinen Geräteturnen und Trampolinturnen im erweiterten Sinne auch die allgemeine Gymnastik, Rhythmische Sportgymnastik, Aerobic, Akrobatik und Voltigieren.

    Wettkämpfe

    Bei den olympischen Spielen kämpfen Sportler in 14 Wettbewerben um Medaillen: am Boden, auf dem Schwebebalken, am Barren beziehungsweise Stufenbarren, an den Ringen, am Seitpferd, am Reck, beim Sprung sowie im Mehrkampf. Außerdem zählen die Rhythmische Sportgymnastik und die Wettbewerbe auf dem Trampolin zum Turnen.

    Zum Seitenanfang