Statt Give-aways bei Fusionsfeier: actimonda und die BIG pflanzen Bäume

DORTMUND. Einstimmig ist die Fusion der actimonda krankenkasse mit der BIG direkt gesund von den Verwaltungsräten beider Kassen bestätigt worden.

Im Industrieklub Dortmund fanden sich diese mit den Vorständen beider Kassen, Peter Kaetsch (2.von links) und Markus Bäumer (3. von rechts) von der BIG sowie Josef Alt (4. von links) von der actimonda zusammen. Der Chef der Wirtschaftsförderung Dortmund, Thomas Westphal (4. von rechts), überbrachte die guten Wünsche für die Fusion im Namen der Stadt. Die drei Vorstände zeigten sich im Gespräch mit Moderatorin Steffi Neu (2. von rechts) überzeugt, dass mit der neuen BIG ab 1. Januar 2021 eine Kasse entsteht, die das Beste aus den beiden bisher getrennten Welten zusammenführt. Im Sinne der Nachhaltigkeit wurde auf Give-aways verzichtet. Stattdessen sind Baumpflanzaktionen an den Verwaltungsstandorten der Kassen in Dortmund und in Aachen geplant.

< vorheriger Artikel nächster Artikel >
Zum Seitenanfang