Berechnung der Vorversicherungszeit bei Rentnern

    Berechnung-Vorversicherungszeit-Rentner: Renter beim Kaffekränzchen

    Die Krankenversicherung der Rentner bietet Rentenantragstellern und Rentnern einen umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie von Beginn Ihrer Erwerbstätigkeit bis zur Rentenantragsstellung mindestens 90 % der zweiten Hälfte dieses Zeitraums selbst Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung oder gesetzlich familienversichert waren.

    Jeder, der im Berufsleben stand und in der zweiten Hälfte seines Berufslebens mindestens 90% gesetzlich krankenversichert war, erfüllt mit der Rentenantragstellung die erforderlichen Voraussetzungen und wird versicherungspflichtiges Mitglied in der Krankenversicherung der Rentner. Sie genießen weiterhin das umfangreiche Leistungsangebot und Zusatzleistungen, wie Sie es von BIG direkt gesund gewohnt sind. 

    Sie haben 42 Jahre gearbeitet und waren in den letzten 21 Jahren 19 Jahre gesetzlich krankenversichert bzw. als Familienangehöriger mitversichert? Damit sind die Vorversicherungszeiten erfüllt. 

    Wird diese so genannte Vorversicherungszeit nicht erfüllt, können Sie sich freiwillig bei BIG direkt gesund versichern.

    Besonderheiten für Eltern

    Seit 2017 wird bei der Vorversicherungszeit der Rentner pro Kind ein Zeitraum von drei Jahren angerechnet. Das gilt für leibliche Kinder und auch für Stief-, Adoptiv-, oder Pflegekinder.

    Wenn Sie die Vorversicherungszeit bisher nicht erfüllen und Kinder haben, senden Sie uns gerne einen formlosen Antrag und für jedes zu berücksichtigende Kind eine Kopie der Geburtsurkunde.  Wenn Sie dann die Voraussetzung für die Krankenversicherung der Rentner erfüllen, stellen wir Ihre Versicherung rückwirkend zum 01.08.2017 um. Wenn nicht, gibt es keine Veränderungen.

    Dann ist eine Versicherung in der Krankenversicherung der Rentner nicht möglich

    • Wenn Sie vor der Rente nicht die erforderliche Versicherungsdauer in der gesetzlichen Krankenkasse haben,
    • wenn Sie im Ruhestand weiterarbeiten und dadurch krankenversichert sind,
    • wenn Sie hauptberuflich selbstständig sind oder Versicherungsfreiheit vorliegt (zum Beispiel als Beamter),
    • wenn Sie sich von der Krankenversicherungspflicht haben befreien lassen.

    Ihre Vorteile in der Krankenversicherung der Rentner

    • Sie zahlen die Beiträge nur noch aus Renten, Versorgungsbezügen und Arbeitseinkommen ohne Berücksichtigung von Mindestgrenzen.
    • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalerträgen sind nicht mehr beitragspflichtig.
    • Die Zahlung der Beiträge übernimmt in der Regel die Rentenversicherung direkt.
    Zum Seitenanfang