Aktuell: Corona-Lockdown im November 2020: Stundung der Beiträge ist für den Sollmonat November 2020 möglich

    Laptop und Papiere auf Schreibtisch

    Die Spitzenverbände der Sozialversicherung haben sich darauf verständigt, dass Beitragsforderungen für den Sollmonat November 2020 zinslos gestundet werden können, wenn der Grund für die beantragte Stundung Liquiditätsengpässe aufgrund des sog. „Lockdown-Light“ im November 2020 während der Corona-Pandemie sind.

    Damit wir Ihre Sozialversicherungsbeiträge stunden dürfen, müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein. Der Antrag auf Stundung ist formgebunden, bitte benutzen Sie das bundeseinheitliche Formular:

    Die gestundeten Beträge werden dann zusammen mit den Sozialversicherungsbeiträgen für den Monat Dezember am 28.12.2020 fällig. Wenn uns ein SEPA-Mandat vorliegt, werden wir die bis dahin fälligen Beiträge abbuchen.

    Wichtige Informationen für Sie:

    Da wir sehr viele Anträge und Anfragen erhalten, kann sich die Bearbeitung verzögern. Ihnen entstehen dadurch keine Nachteile.

    Antrag auf Stundung für den Sollmonat November 2020. Wie gehe ich vor?

    Der Antrag ist formgebunden. Bitte füllen Sie das bundeseinheitliche Formular aus und reichen uns dieses unterschrieben ein.

    Sie haben bereits einen Antrag auf Stundung gestellt?

    Um den Stundungsantrag prüfen zu können, benötigen wir in jedem Fall das bundeseinheitliche Formular. Falls Sie es nicht für Ihren Stundungsantrag genutzt haben, senden Sie uns dieses bitte noch zu.

    Nutzen Sie dafür den für Sie einfachsten Weg per Fax, Post oder E-Mail.

    E-Mail: Arbeitgeberservice@big-direkt.de 

    Fax: 0231 5557-199

    Ratenzahlungsvereinbarung

    Sie können die Rückstände für den Sollmonat November in maximal zwölf gleichbleibenden Raten zahlen.

    Die Ratenzahlung kann allerdings nicht zinsfrei eingeräumt werden.

    Sie haben bereits für vorangegangene Monate eine Ratenzahlungsvereinbarung mit uns getroffen?

    Die bereits getroffene Ratenzahlungsvereinbarung gilt unverändert fort. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die bestehende Ratenzahlungsvereinbarung mit einer zusätzlichen Vereinbarung für den Sollmonat November 2020 zu kombinieren. Falls Sie dies wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir die Details mit Ihnen abstimmen können.

    Wie gehe ich vor?

    Gerne können Sie uns einen formlosen Antrag auf Ratenzahlung übermitteln. 

    Nutzen Sie dafür den für Sie einfachsten Weg per Fax, Post oder E-Mail.

    Zum Seitenanfang