Die BIG achtet auf Ihre Work-Life-Balance

    Physiotherapie: Frau macht Übungen mit Theraband

    Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist bei uns Programm und das hat einen Namen: BIGbalance. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement ist mehr als ein Rückenschule-Kurs hier oder eine Grippeschutzimpfung dort. Es ist vielmehr ein vernetztes System von Maßnahmen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern.

    Unsere Führungskräfte sind achtsam

    Dieses System setzt an bei Kultur und Werten im Unternehmen (soziale Beziehungen, Führung, Vertrauen, Überzeugungen, Wertschätzung), bei den Menschen (Qualifikationen, Selbstvertrauen, Motivation, Befinden, Gesundheit) und dem Sachvermögen (Technik, Gebäude, Ausstattung). Gesundheitsorientiertes Führen ist bei der BIG angesagt. Das heißt kurz gesagt: hinsehen und ansprechen. Geht es einem Mitarbeiter sichtlich nicht gut, wird die Führungskraft versuchen, ihn zu unterstützen. Fühlt sich der Mitarbeiter offensichtlich wohl, achtet die Führungskraft darauf, dass das möglichst so bleibt.

    Offenes und konstruktives Miteinander

    Verschiedene Angebote ergänzen unser BIGbalance-Programm. Das gibt es den Lauftreff mit einem professionellen Trainer, den medizinischen Gesundheitscheck-up, den Sehtest. Oder auch den gemeinschaftlichen Kochkursus, der unterhaltsam Kenntnisse zu gesunder Küche vermittelt. Das Ziel als dieser Angebote und Maßnahmen kann kurz so zusammengefasst werden: Ein offenes, konstruktives und wertschätzendes Miteinander soll zu einem möglichst stressfreien Berufsleben beitragen.

    So viel Freiheit wie möglich

    Zur Gesunderhaltung gehört auch eine ausgewogene Work-Life-Balance. So viel Freiheit wie möglich, so viel Begrenzung wie nötig – das ist die Maxime, mit der die BIG die Gestaltung der Arbeitszeit angeht. Aufgrund flexibler Arbeitszeiten können Sie Ihre berufliche Tätigkeit optimal Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen.

    Zum Seitenanfang