Ambulante Versorgung, Rehabilitation und Soziotherapie Berlin

    Ärztin: Frau hält Klemmbrett

    BIG direkt gesund betreut die Bereiche ambulante ärztliche und zahnärztliche Versorgung sowie Rehabilitation und Soziotherapie als Landesverband der IKK in Berlin.

    Ambulante ärztliche und zahnärztliche Versorgung

    BIG direkt gesund handelt als IKK-Landesverband in Berlin. Dazu nimmt sie gemeinsam mit den Berliner Krankenkassenverbänden der Orts-, Betriebs-, und Ersatzkassen in den Bereichen ambulante ärztliche und zahnärztliche Versorgung insbesondere folgende Aufgaben wahr:

    • Verhandlungen zur Gesamtvergütung, zu Strukturverträgen sowie zu Bereinigungsverträgen
    • Beteiligung an der Bedarfsplanung, sowie an der Umsetzung der ambulanten spezialärztlichen Versorgung (§116b SGBV)
    • Beteiligung an Zulassungsverfahren und
    • Beteiligung an der Wirtschaftlichkeitsprüfung.

    Verträge zur sonstigen (ärztlichen) Versorgung mit

    • psychiatrischen Institutsambulanzen,
    • sozialpädiatrischen Zentren,
    • Hochschulambulanzen,
    • Zahntechniker-Innung,
    • Leistungserbringern zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV).

    Sie haben Fragen?

    Auskunft geben gerne: Svea Kohl svea.kohl@big-direkt.de Fon 0231.5557-1257 Normen Klinger normen.klinger@big-direkt.de Fon 0231.5557-1253

    Rehabilitation Berlin

    Handelnd als IKK-Landesverband in Berlin schließt die BIG gemeinsam mit den Berliner Krankenkassenverbänden der Orts-, Betriebs-, und Ersatzkassen Verträge zur wohnortnahen ambulanten Rehabilitation gemäß § 40 Abs. 1 SGB V.

    Soziotherapie Berlin

    Die BIG bearbeitet in ihrer Funktion als IKK-Landesverband in Berlin federführend für die Berliner Krankenkassenverbände der Orts-, Betriebs-, und Ersatzkassen im Bereich Soziotherapie

    • Anträge auf Zulassung auf Grundlage einer Bedarfsplanung und
    • Vertragsangelegenheiten.

    Hinweise zu den Zulassungsvoraussetzungen

    Voraussetzungen, Art und Umfang der Versorgung mit Soziotherapie nach § 37 a Abs. 1 SGB V sind in der "Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Durchführung von Soziotherapie in der vertragsärztlichen Versorgung (Soziotherapie Richtlinie/ST-RL)" vom 22.01.2015 festgelegt (veröffentlicht im Bundesanzeiger BAnzAT am 14.04.2015). Die „Allgemeinen Anforderungen an die Leistungserbringer der Soziotherapie gemäß § 37 a SGB V in Berlin“ beschreiben im Interesse der Ergebnisqualität die Anforderungen an die Struktur- und Prozessqualität der Leistungserbringer hinsichtlich einer qualifizierten und wirtschaftlichen Leistungserbringung. Diese bilden die weitere Grundlage für die Zulassung.

    Anträge auf Zulassung bei den Krankenkassenverbänden in Berlin richten Sie bitte an

    BIG direkt gesund

    Charlotten-Carree

    Markgrafenstraße 62

    10969 Berlin

    Sie haben Fragen?

    Ansprechpartnerin ist:

    Ines Westfahl

    ines.westfahl@big-direkt.de

    Fon 0231.5557-1254

    Zum Seitenanfang