Arzt im Vollschutz testet eine junge Frau

Corona-Tests: Alle Infos zur Kostenübernahme

Hier finden Sie alle relevanten Infos rund um die Kostenübernahme von Corona-Tests.

Kostenübernahme durch die BIG

Die BIG übernimmt die Kosten für den Test, wenn Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin den Test für medizinisch notwendig hält. Die Ärzte richten sich bei dieser Entscheidung nach den Kriterien des Robert Koch-Instituts.

Corona-Tests für Reise-Rückkehrer

Derzeit gibt es von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen im Umgang mit der Testpflicht bei Reise-Rückkehrern. Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite der jeweiligen Landesregierung.

Allgemeine Regelungen:

  • Das Gesundheitsamt kann Einreisende aus Risikogebieten innerhalb von 10 Tagen nach Einreise dazu auffordern, ein negatives Testergebnis vorzulegen oder einen Test zu machen.
  • Die Pflicht zur Vorlage eines Nachweises entsteht erst mit der Aufforderung des Gesundheitsamtes.
  • Für Einreisen nach dem 01.12.2020 müssen Sie die Kosten für den Test selbst tragen.
  • Eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten besteht nicht. Liegt allerdings kein negatives Testergebnis vor, ist eine häusliche Quarantäne von 10 Tagen verpflichtend.
  • Die häusliche Quarantäne kann in der Regel auch mit einem negativen Testergebnis frühestens nach 5 Tagen beendet werden. Einzelheiten dazu regeln die Bundesländer.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie die Testbescheinigung vor Einreise, also noch im Urlaubsort, erwerben, tragen Sie die Kosten dafür selbst. Diese Gesundheitszeugnisse müssen sich auf die molekularbiologische Testung auf Vorliegen einer Sars-CoV-2-Infektion stützen. Akzeptiert werden Dokumente aus allen EU-Mitgliedstaaten sowie aus weiteren Staaten laut RKI-Liste.