Ihr verwendeter Browser ist leider schon etwas in die Jahre gekommen.

Ab sofort wird die Unterstützung für den Internet Explorer 10 und frühere Versionen eingestellt.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass es zu fehlerhaften Darstellungen auf der BIG Website kommen kann und einzelne Inhalte nicht korrekt funktionieren. Um die Website wie gewohnt fehlerfrei zu nutzen, verwenden Sie bitte eine aktuelle Version der Browser Internet Explorer, Firefox, Chrome oder Safari.




Vorsorge bei Diabetes: Augenerkrankungen

Diabetiker haben ein höheres Risiko, blind zu werden als Menschen ohne die Krankheit. Das liegt daran, dass sich durch den veränderten Zuckerspiegel im Körper auch die Blutgefäße im Auge verändern und die Netzhaut schlechter durchblutet wird.

Wachsam sein hilft, Erblinden zu verhindern

Der Patient kann dadurch an Sehkraft verlieren und sogar blind werden. Das Tückische daran ist, dass man diese Veränderungen im Auge selbst gar nicht merkt: Man sieht lange Zeit nicht schlechter als vorher. Wenn man die Beschwerden bemerkt, ist es oft schon zu spät: Es sind bleibende Schäden entstanden.

Regelmäßiger Augencheck beim Augenarzt das A und O

Wenn die Netzhaut einmal geschädigt oder sogar abgelöst ist, kann der Patient blind werden. Wird die Augenerkrankung früh genug erkannt, kann das verhindert werden. Deshalb: Wenn Sie Diabetes haben, gehen Sie regelmäßig zum Augenarzt. Um Diabetikern hier mehr Sicherheit zu geben, bietet die BIG Diabetes-Patienten nämlich eine jährliche Kontrolluntersuchung beim Augenarzt an.

Wir haben dazu einen Vertrag mit bestimmten Augenärzten geschlossen. Einmal im Jahr können Sie bei einer der teilnehmenden Arztpraxen einen Augencheck in Anspruch nehmen. Wenn die Diagnose Retinopathie bestätigt ist, können Sie auch zweimal im Jahr zur Untersuchung gehen.

Ihr Vorteil als Diabetiker

  • Jährlicher Augencheck bei teilnehmenden Augenärzten kostenlos
  • Mehr Schutz vor drohender Sehschwäche oder Blindheit

Behandlung verhindert nur Verschlimmerung, einmal entstandene Schäden bleiben am Auge

Fällt bei der Kontrolle etwas Ungewöhnliches auf, wird der Augenarzt Sie entsprechend weiter behandeln. Sind bereits Schäden vorhanden, lassen sie sich aber nicht mehr rückgängig machen. Bei den möglichen Therapien (Lasertherapie oder Operation) geht es darum, die Krankheit nicht weiter fortschreiten zu lassen.

So funktioniert‘s

Sie als Diabetiker möchten unser Angebot nutzen und einen zusätzlichen Augencheck machen? Sie werden von Augenärzten untersucht, die an einem speziellen Vertrag mit der BIG teilnehmen.

Übrigens: Sind Sie als Diabetiker schon in unser Disease Management Programm eingeschrieben?

Ausführliche Infos über die Vorteile finden Sie :

 
 
Servicebereich

Leistungen von A-Z

A-Z

Alle Leistungen auf einen Blick.

 

Live-Chat

Unsere kompetenten Berater beantworten gerne persönlich Ihre Fragen.

  • Schnelle Beratung

* Mo-Fr 7-20 Uhr
Außer an Feiertagen.

schließen

Bewerten Sie die BIG

Sind Sie mit unserem Service zufrieden?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Sind Sie unzufrieden?

Gerne möchten wir im Chat erfahren, was wir besser machen können.

Fragen & Anmerkungen

Treten Sie mit uns in den Dialog bei Fragen oder einem konkreten Anliegen - wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.

zum Formular schließen

Erleben Sie die BIG auf Facebook

Diese Seite auf Facebook teilen

schließen

Erleben Sie die BIG auf Twitter

Diese Seite auf Twitter teilen

schließen

Erleben Sie die BIG auf Youtube

Abonnieren Sie unseren Channel

jetzt abonnieren

schließen

Erleben Sie die BIG auf Google+

Diese Seite auf Google+ teilen

schließen
Navigation

Auszeichnungen

mehr Informationen

Startseite
Keine Lust viel zu tippen?
Einfach in meineBIG einloggen.
zum Seitenanfang