Frau sitzt mit dem Laptop auf dem Sofa

Bekämpfung von Manipulation im Gesundheitswesen

Durch Abrechnungsbetrug und Korruption kann dem Gesundheitssystem ein hoher finanzieller Schaden entstehen. Meist schädigt eine kleine Anzahl von Tätern viele Opfer mit der Folge, dass Geld für kranke Menschen und deren notwendige Versorgung knapper wird.

Manipulation vielfältig

Die Möglichkeiten der Manipulation sind vielfältig: Leistungen, die nicht erbracht wurden, werden abgerechnet oder Leistungen werden zu überhöhten Preisen abgerechnet, Absprachen zwischen Leistungserbringern werden zum Nachteil der Patienten getroffen. Dem möchten wir entgegenwirken und bitten um ihre Unterstützung. Denn der wirtschaftliche und faire Einsatz Ihrer Beiträge liegt uns sehr am Herzen. Die BIG geht Ihren Hinweisen nach – auch wenn Sie anonym bleiben wollen.

Melden Sie Ihren Verdacht

Wenn Sie einen Verdacht auf ein Fehlverhalten haben, melden Sie uns diesen bitte.

Diese Informationen benötigen wir:

  1. Wer?Wer hat das Fehlverhalten begangen (z.B. Arzt, Apotheker, Krankenhaus, andere Leistungserbringer usw.) Bitte teilen Sie uns Name und Anschrift mit.
  2. Wann?Wann hat das Fehlverhalten stattgefunden? Nennen Sie bitte möglichst genau den Termin oder Zeitraum.
  3. Was?Was haben Sie konkret beobachtet oder erfahren? Was lässt Sie vermuten, dass ein Fehlverhalten vorliegt?

Damit wir Ihre Hinweise effektiv bearbeiten können, hat sich die BIG mit anderen Krankenkassen zur Arbeitsgemeinschaft gegen Abrechnungsbetrug (arg|ab) zusammengeschlossen. Melden Sie uns Ihren Hinweis:

Ansprechpartner im Verdachtsfall

per Post an:

BIG direkt gesund
Fehlverhaltenbekämpfung
Rheinische Str. 1
44137 Dortmund

oder per Mail an:

fehlverhalten@big-direkt.de