BIG-24h-Lauf: Läufer trotzen heißen Temperaturen!

BIG-24h-Lauf: Startfoto mit Peter Kaetsch und BIGJack

Die Wettergötter waren gnädig und haben dem StadtSportBund Dortmund und BIG direkt gesund für den 24h-Lauf eine abgeschwächte Version der Sahara-Hitze geschickt. Knackig warm war es mit über 30° C dennoch. Umso mehr freute man sich über die zahlreichen Läufer, die insgesamt stolze 15.627 Runden für den guten Zweck gedreht haben.

Die Stimmung war – wie auch in den Vorjahren – einfach super! Dafür sorgten unter anderem Riesenrutsche, Fußball-Dart, BIGJack-Parcours, leuchtende Zuckerwatte in der Nacht und vieles mehr. Moderator Mathias Scherff vom Dortmunder Radio 91.2 hat den Charity-Lauf unterhaltsam moderiert. Und das Mini-Sportabzeichen, das die kleinsten Teilnehmer vor Ort bei der Sportjugend des StadtSportBund Dortmund ablegen konnten, war bei den Kindern wieder ein Highlight.

Profisportler David Storl zu Besuch

Einen kurzen VIP-Besuch gab es auch, und zwar vom zweifachen Kugelstoßweltmeister David Storl! Als offizieller Botschafter der BIG Family Games ließ er es sich nicht nehmen, am Samstagmittag auf dem Weg zum Mehrkampf-Meeting in Ratingen kurz beim 24h-Lauf vorbeizuschauen.

„Dass hier so viel los ist, hatte ich gar nicht erwartet. Das ist ja großartig“, zeigte sich David bei seiner Ankunft erstaunt und bezog sich damit nicht nur auf die vielen mittäglichen Läufer, sondern auch auf das tolle Rahmenprogramm. Ein Check im BIG-Rückenfitmobil war für den Profisportler natürlich Pflicht. Und nach den obligatorischen Fotos mit unserem BIGJack gab David dann noch den Startschuss für eine sichtlich begeisterte Schar von Schülern.

Über 15.000 Runden für den guten Zweck

Apropos Schüler: 17 Schulen nahmen dieses Jahr am 24h-Lauf teil und liefen insgesamt 2.043 Runden!

Die teilnehmenden Staffeln von Unternehmen und Vereinen (128 Läufer) erzielten 2.738 Runden – 1.000 davon gehen allein auf das Konto der 35 Läufer der Sportjugend Dortmund!

Auch die BIG-Läufer haben ein tolles Ergebnis erzielt: 174 BIG-Mitglieder liefen 3.011 Runden, 66 BIG-Mitarbeiter 907 Runden.

Die 315 Privatläufer kamen zudem insgesamt auf 6.928 Runden.

Wie in den Jahren zuvor zahlte jeder Teilnehmer 50 Cent pro Runde. Die Rundengelder für die Schulen übernehmen traditionell Unternehmen aus dem Raum Dortmund. Wie hoch die Spendensumme durch gelaufene Runden, Sponsoren und sonstige Spenden 2019 ausgefallen ist, wird noch ausgewertet.

Spendenempfänger

Auch in diesem Jahr kommen die Spendengelder zwei Projekten für Kinder und Jugendliche zugute, und zwar MENTOR – Die Leselernhelfer Dortmund e.V. und dem Projekt „Bildungsscheck“ vom Lensing Media Hilfswerk. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Veranstalter

Veranstaltet wird der BIG-24h-Lauf vom StadtSportBund Dortmund, die BIG ist Hauptsponsor. Auch die Sport- und Freizeitbetriebe Dortmund und weitere Partner unterstützen die Veranstaltung.

Über den StadtSportBund Dortmund

Der SSB Dortmund ist die Dachorganisation des gemeinnützig organisierten Sports in Dortmund. Wir verstehen uns als Interessensvertreter für 49 Sportfachverbände, 530 Sportvereine und damit für mehr als 150.000 Sportlerinnen und Sportler in Dortmund. Bei uns erhalten Sie alle Informationen rund um die Sportvereine und Vereine erhalten Antworten auf ihre Fragen.

< vorheriger Artikel nächster Artikel >
Zum Seitenanfang