Mann sitzt zusammengesackt in einem dunklen Raum

8 psychische Erkrankungen: Wenn die Seele leidet

27,8 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland hat im Laufe eines Jahres eine psychische Erkrankung. Damit zählen psychische Erkrankungen zu den großen Volkskrankheiten in Deutschland. In Zeiten der Corona-Pandemie sind wir noch stärker gefährdet. Soziale Isolierung, gesundheitliche Sorgen und Zukunftsängste machen uns das Leben schwerer als sonst.

Im Mai 2020 gaben 23 Prozent der Befragten an, dass eine ihrer Hauptsorgen aktuell ihre psychische Gesundheit sei (Quelle: Statista). Fast die Hälfte aller Patienten leidet übrigens unter mehr als einer psychischen Erkrankung. Am häufigsten tritt eine Kombination aus Angst- und affektiven Störungen – zum Beispiel einer Depression – auf. Affektive Störungen bezeichnen eine klinisch bedeutsame Veränderung der Stimmungslage. Im Folgenden stellen wir acht psychische Erkrankungen vor und geben Erste-Hilfe-Tipps, wenn Sie betroffen sind.