Hand massiert eine Babyfuß

Fußreflexzonenmassage für Babys: Lindert Schmerzen und beruhigt

Gerade erst auf der Welt und schon müssen sich Babys mit kleineren und größeren Wehwehchen herumplagen. Mal sind es Verdauungsstörungen und mal sind es die gemeinen Zähnchen, die für Schmerzen und Tränen sorgen. Euer Kind ist ein Schreibaby? Dann haben wir eine gute Nachricht für euch: Gegen Schmerzen und Weinen ist tatsächlich ein Kraut gewachsen. Und dieses Kraut heißt Fußreflexzonenmassage für Babys!

Die Reflexzonenmassage ist eine bewährte Methode, um durch leichten Druck auf bestimmte Körperbereiche Schmerzen zu lindern und sogar Schreibabys oder kleine Miesepeter zu beruhigen.

Unser Rat: Klärt Schmerzen und häufiges Weinen oder Schreien zur Sicherheit immer zuerst mit dem Kinderarzt ab. Euer Kinderarzt ist nicht erreichbar? Dann könnt ihr als Versicherte der BIG auch das kostenlose Gesundheitstelefon der BIG kontaktieren. Natürlich könnt ihr die Reflexzonenmassage auch bei Kleinkindern anwenden, wenn diese Schmerzen haben oder schlecht drauf beziehungsweise weinerlich sind.