Ein Hochwasser-Warn-Schild vor einem Fahrrad im Wasser

Hochwasser in Deutschland: Die BIG unterstützt Sie

Der Starkregen hat in vielen Teilen Deutschlands zu Hochwasser und Überflutungen geführt, die unvorstellbare Schäden angerichtet haben. Viele Menschen haben die schrecklichen Auswirkungen der Wassermengen am eigenen Leib spüren müssen - darunter viele unserer Kundinnen und Kunden, aber auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der BIG. Bei der Überflutung sind zahllose Dokumente, lebenswichtige Medikamente oder andere notwendige Hilfsmittel zerstört worden. Wir haben auf dieser Seite für Sie deshalb alle wichtigen Telefonnummern gesammelt, damit wir Ihnen schnellstmöglich helfen können!

Wir sind per Telefon, E-Mail und Online für Sie da!

  1. Rufen Sie uns an: 0800 54565456
  2. Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@big-direkt.de
  3. Schreiben Sie eine Nachricht :

Verlust der Versichertenkarte oder Fragen zu Beiträgen

Sie haben durch das Hochwasser Ihre elektronische Gesundheitskarte verloren oder haben Fragen zu Beitragsthemen? Dann rufen Sie uns unter der folgenden Nummer an: 0231 5557-3345. 

Wir stellen Ihnen schnellstmöglich eine neue Gesundheitskarte aus. Sollten Sie in der Zwischenzeit zum Arzt müssen, schicken wir Ihnen gerne einen Abrechnungsschein in die jeweilige Arztpraxis oder in das jeweilige Krankenhaus.

Verlust von Medikamenten

Wenn Sie dringend Medikamente benötigen, können Sie uns hierzu unter der folgenden Nummer kontaktieren: 0231 5557-3319

Sie können sich auch ohne Versichertenkarte Medikamente bei Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschreiben lassen, sprechen Sie dazu am besten direkt Ihre Hausarztpraxis an. 

Verlust von Hilfsmitteln

Sollte durch die Wassermengen ein wichtiges Hilfsmittel, z. B. Gehhilfen oder ähnliches, zerstört oder unbrauchbar sein, können Sie uns hierzu unter dieser Telefonnummer erreichen: 0231 5557-3320. Wir kümmern uns dann schnellstmöglich um einen Ersatz für Sie!

Der Pflegedienst kann nicht zu Ihnen oder Ihren Angehörigen gelangen?

Fall Sie oder Angehörige Pflege benötigen und der Pflegedienst nicht zu Ihnen gelangen kann, kontaktieren Sie uns bitte unter der folgenden Nummer: 0241 90066 757

Fahrten zur Dialyse oder Chemotherapie

Falls Sie eine Fahrt zur Dialyse oder Chemotherapie benötigen, aber ihre gewöhnliche Behandlungsstätte nicht erreicht werden kann, übernehmen wir selbstverständlich die Mehrkosten zu Ihrer nächstgelegenen Behandlungsstätte!

Kontakt für Arbeitgeber

Sind Sie als Arbeitgeber vom Hochwasser betroffen und können aufgrund der entstandenen Schäden Ihre Beiträge nicht pünktlich zahlen oder keine Daten übermitteln, dann sind wir über die folgende Telefonnummer gerne für Sie da: 0241 90066 731.