Häusliche Krankenpflege – zu Hause gesund werden

    Häusliche-Krankenpflege: Pflegerin pflegt Patienten zuhause

    Manchmal lässt sich ein Krankenhausaufenthalt umgehen. Die BIG übernimmt dann die Kosten für eine angemessene Krankenpflege zu Hause  abzüglich des gesetzlichen Eigenanteils.

    Die Pflege kommt zu Ihnen

    Diese Grund- und Behandlungspflege erhalten Sie in sinnvollem Umfang in Ihrem Haushalt, z. B. durch eine Sozialstation oder andere geeignete Pflegekräfte. Voraussetzung für die Kostenübernahme ist: Ihr Arzt bestimmt, dass sich die Behandlung ambulant realisieren lässt und ein Krankenausaufenthalt vermieden oder abgekürzt werden kann. Dabei fallen für Sie lediglich die gesetzliche Zuzahlung für höchstens 28 Tage pro Kalenderjahr und 10,00 Euro Verordnungsgebühr an.

    Behandlungspflege auch ohne Krankenhausaufenthalt

    Selbst wenn eine Krankenhausbehandlung nicht erforderlich ist, übernimmt die BIG die Kosten für eine Behandlungspflege neben denen für die ärztliche Behandlung. Allerdings sind in diesen Fällen die Kosten einer Grundpflege bzw. für eine hauswirtschaftliche Versorgung ausgeschlossen.

    Zum Seitenanfang