Elektronische Messsysteme der Beckenboden-Muskelaktivität

Über unsere Suche finden Sie alle Hilfsmittelvertragspartner der BIG direkt gesund, die - in dem von Ihnen gewählten Suchradius - elektronische Messsysteme der Beckenboden-Muskelaktivität anbieten oder liefern. Anbieter, die bundesweit liefern sind in der Trefferliste besonders gekennzeichnet.

Beachten Sie bitte, dass wir bei einer Versorgung mit Hilfsmitteln von Leistungserbringern, die nicht Vertragspartner der BIG direkt gesund sind, keine Kosten übernehmen können.

Fragen zu elektronischen Messsystemen der Beckenboden-Muskelaktivität

Elektronische Messsysteme der Beckenboden-Muskelaktivität werden zur Verbesserung der weiblichen Belastungsinkontinenz in Verbindung mit einer Beckenbodenschwäche verwendet.

Elektronische Messsysteme der Beckenboden-Muskelaktivität erhalten Sie von einem Vertragspartner Ihrer Wahl.

Möchten Sie sich nicht selbst um einen Vertragspartner kümmern, dann schicken Sie uns bitte das Rezept zu. Wir kümmern uns gern um Ihre Versorgung.

Für ein elektronisches Messsystem der Beckenboden-Muskelaktivität benötigen Sie ein Rezept von Ihrem Arzt, das Sie bitte dem Vertragspartner Ihrer Wahl übergeben. Die Therapie mit dem Messsystem wird zunächst für drei Monate verordnet. Kann die Therapie erfolgreich angewendet werden, stellt der Arzt Ihnen ein neues Rezept für die weitere Behandlung aus.

Ja, das Rezept für ein elektronisches Messsystem der Beckenboden-Muskelaktivität reicht der Vertragspartner Ihrer Wahl zur Genehmigung bei der BIG ein.

Bei der erstmaligen Versorgung liefert Ihnen der Vertragspartner Ihrer Wahl das Gerät inkl. des Zubehörs und Verbrauchsmaterials innerhalb von zwei Arbeitstagen nach der Genehmigung kostenfrei an Ihre Wohnadresse. Ist eine vorherige Erprobung notwendig, wird Ihnen Sie ein Probegerät zur Verfügung gestellt. Bei der Erstversorgung erklären Ihnen qualifizierte Mitarbeiter des Vertragspartners den Gebrauch und die Pflege des Gerätes. Dies erfolgt in der Regel telefonisch, es sei denn aus medizinischen Gründen ist eine Beratung bei Ihnen zuhause nötig. Bei Bedarf erhalten Ihre Betreuungspersonen (z.B. pflegende Angehörige, Pflegedienste) ebenfalls eine Einweisung in den Gebrauch des Gerätes.

Benötigen Sie während der Therapie weiteres Verbrauchsmaterial, kontaktieren Sie bitte Ihren den Vertragspartner Ihrer Wahl. Sie erreichen ihn über eine Service-Hotline werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr. Die Nachlieferungen erfolgen kostenfrei an Ihre Wohnadresse. Über die Service-Hotline können Sie sich auch weitergehend beraten lassen oder Probleme bei der Versorgung melden.

Wenden Sie sich bitte an den Vertragspartner, von dem Sie das Gerät erhalten haben. Er wird sich um die Reparatur innerhalb von zwei Arbeitstagen kümmern und Ihnen bei Bedarf ein Ersatzgerät organisieren.

Messsysteme sind Leihgaben und werden vom Vertragspartner zurückgenommen, wenn es nicht mehr benötigt werden.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mit der Versorgung nicht zufrieden sind. Möchten Sie den Vertragspartner wechseln, organisieren wir für Sie unbürokratisch den Wechsel zu einem neuen Vertragspartner.

Für elektronische Messsysteme der Beckenboden-Muskelaktivität entstehen Ihnen Kosten in Höhe der gesetzlichen Zuzahlung. Entscheiden Sie sich für ein Gerät, das über das Maß des Notwendigen hinausgeht, tragen Sie die entstehenden Mehrkosten und dadurch bedingte höhere Folgekosten selbst. Der Vertragspartner lässt sich in diesem Fall die Wahl der mehrkostenpflichtigen Versorgung schriftlich bestätigen.