Frau mit Lebensmitteln und Smartphone

Digitale Ernährungstherapie unterstützt Sie bei ernährungsbedingten Erkrankungen

Wer an einer ernährungsbedingten Erkrankung leidet, weiß wie wichtig, aber auch wie schwer es ist, das eigene Essverhalten umzustellen – mit den Lebensmitteln, die gesund sind und schmecken und dazu noch Mengen und das richtige Timing der Mahlzeiten im Blick zu haben.

Die digitale patientenorientierte Ernährungstherapie unseres Kooperationspartners Oviva unterstützt Sie dabei, Ihre täglichen Ernährungs- und Essgewohnten positiv zu ändern, so dass sie sich wohler fühlen und gesünder leben. Die digitale Ernährungstherapie kann Sie bei den folgenden Symptomen und Diagnosen unterstützen:

  • Übergewicht und Adipositas
  • Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Lebensmittelallergien und -intoleranzen
  • Diabetes mellitus
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Fehl- und Mangelernährung
  • Vor- und Nachbehandlung bariatrischer Operationen
  • Rheuma und Gicht
  • Nierenerkrankungen

So nehmen Sie am digitalen Ernährungsprogramm von Oviva teil:

  1. Ihr behandelnder Arzt verschreibt Ihnen eine Ernährungsberatung. Auf Wunsch kann Oviva diese bei Ihrem Arzt für Sie anfragen, nutzen Sie dafür die Online-Anmeldung. Voraussetzung ist, dass Sie in in den letzten 12 Monaten keine Ernährungsberatung in Anspruch genommen haben.
  2. Oviva kontaktiert Sie um den Ablauf und Start zu erklären und den Termin für die Erstberatung auszumachen und los geht’s: Über 4-6 Monaten werden Sie von Oviva betreut - für eine nachhaltige Verbesserung Ihrer Ernährung und mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Vorteile der Oviva digitale Ernährungstherapie:

  • Persönliche Berater*in: Zertifizierte Ernährungsfachkräfte beraten Sie persönlich und individuell nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Unterstützung durch die Oviva App: Optional können Sie die Oviva App nutzen, die Sie während der Therapie unterstützt und über die Sie sich unkompliziert mit Ihrer Berater*in austauschen können.
  • Beratung, egal wo Sie sind: Sie werden örtlich ungebunden via App, Video und Telefon beraten und betreut.
  • Nachgewiesen wirksam: Klinische Studien und Versorgungsdaten belegen die Wirksamkeit des Ansatzes (Gewichtsverlust und HbA1c-Werte) und zeigen Vorteile gegenüber anderen Therapiemöglichkeiten.
  • Komplette Kostenübernahme: Die BIG direkt übernimmt die Kosten für die Ernährungstherapie mit Oviva.

Was kann die Oviva App?

  • Beratung und Beantwortung Ihrer Fragen über Chat – ortsunabhängig und persönlich
  • Einfaches Führen eines Ess-Foto-Tagebuchs
  • Unkompliziert und übersichtlich Gewicht, Aktivität, Stimmung und Symptomen bündeln
  • Ihre persönlichen Ziele immer im Blick