Älterer Mann mit Tablet und Kaffeebecher

Pflegeberatung bei der BIG

Wenn jemand pflegebedürftig wird, ist viel zu entscheiden und zu regeln. Welche Möglichkeiten der Pflege und Betreuung gibt es? Wo zahlt die BIG wie viel? Wie kann die BIG die Pflege zu Hause unterstützen? Wir beraten Sie gern.

Beratung am Telefon oder vor Ort

All ihre Fragen können Pflegebedürftige und Angehörige auf Wunsch mit Experten klären und sich kostenlos und individuell beraten lassen. Das ist auch schon möglich, wenn sich erst abzeichnet, dass Sie bald pflegebedürftig werden könnten. In beiden Fällen senden wir Ihnen einen Gutschein für eine Beratung durch unseren Dienstleister Spectrum k GmbH. Die erfahrenen Pflegeberater beraten Sie telefonisch oder bei Ihnen zu Hause.

Unabhängige Pflegestützpunkte beraten ebenfalls

Ein zusätzliches Angebot zur Beratung bieten unabhängige Pflegestützpunkte. Hier können Sie sich Rat holen, welche Leistungen und Hilfsangebote Sie nutzen können, und auch direkt einen Antrag auf Pflegeleistungen stellen. Dieser Antrag wird dann an die BIG weitergeleitet.

Welcher Pflegedienst oder welches Heim?

Passende Dienstleister rund um die Pflege finden Sie im Pflegelotsen, einer bundesweiten Datenbank für Anbieter. Der Pflegelotse informiert Sie über alle zugelassenen Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland. Sie finden dort auch Informationen über die Qualität der Pflegeeinrichtungen. Denn Transparenz in der Pflegequalität ist auch ein Anliegen der BIG: Mit dem Pflegelotsen veröffentlichen wir Informationen über die Leistungen und Qualität von Pflegeeinrichtungen.

Pflegerin mit älterer Dame im Dialog

Erstattung von Pflegekursen

Wer einen Angehörigen betreut und pflegt, hat alle Hände voll zu tun. Um die häusliche Pflege zu erleichtern und zu verbessern, übernimmt die BIG die Kosten für Pflegekurse. Laden Sie in unserem Online-Formular Ihre Rechnung für die Erstattung hoch.

Zum Online-Antrag in meineBIG