Schutzimpfungen – Krankheiten wirksam vorbeugen

    Schutzimpfung: Arzt mit Nadel

    Dank der Impfungen haben heute viele gefährliche Krankheiten ihren Schrecken verloren. Die BIG rät daher: Lassen Sie sich impfen! Wir ermöglichen zahlreiche Schutzimpfungen und fördern so die Vorbeugung.

    Was sind Schutzimpfungen?

    Impfungen sind wirksame präventive Maßnahmen, die vor ansteckenden Krankheiten schützen sollen. Schutzimpfungen bieten nicht nur der geimpftem Person Schutz, sondern verringern auch das Risiko einer weiteren Verbreitung der Krankheit.

    Als Schutzimpfungen werden in der Regel alle Impfungen bezeichnet, die vom Bundesministerium für Gesundheit und der STIKO (Ständigen Impfkommission) empfohlen werden. Diese Impfungen sind besonders wichtig für Ihren persönlichen Gesundheitsschutz und den Schutz der Allgemeinheit. Denn je mehr Menschen geimpft sind, desto besser sind auch Menschen geschützt, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Als gesetzlich Versicherter haben Sie Anspruch auf eine volle Kostenerstattung von empfohlenen Schutzimpfungen. 

    Schutzimpfungen bei der BIG

    Die BIG zahlt die Impfungen, die in den Schutzimpfungsrichtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses und der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut ( STIKO) empfohlen werden. Die Kosten für den Impfstoff und die Impfung durch den Arzt werden über die Versichertenkarte abgerechnet.

    Für Schutzimpfungen, die aus beruflichen Gründen nötig sind, übernimmt in der Regel Ihr Arbeitgeber die Kosten. Sprechen Sie ihn am besten vor der Impfung darauf an.

    Wenn für Studierende laut Studienordnung ein Auslandsaufenthalt notwendig ist, legen Sie eine Kopie der Studien- oder Prüfungsordnung beim Arzt vor, aus der hervorgeht, dass es sich um eine Verpflichtung handelt. Die Kosten werden dann über die Versichertenkarte direkt abgerechnet. Eine Erstattung bei Vorlage einer Rechnung (Rezept / Quittung) ist nicht möglich.

    Zu den Schutzimpfungen gehören:

    Welche Impfung ist sinnvoll?

    Ihr Arzt empfiehlt Ihnen die Impfungen, die für Sie sinnvoll und notwendig sind. Er richtet sich dabei nach den Voraussetzungen des Gemeinsamen Bundesausschusses.

    Zum Seitenanfang