Vorsorgecheck ab 35 – Mehr Sicherheit durch Vorsorge

    Vorsorge-Check-35: Blutdruckmessung beim Arzt

    Frauen und Männer ab 35 Jahren können alle drei Jahre einen Gesundheitscheck  bei ihrem Arzt durchführen lassen. Die BIG übernimmt die Kosten für diese gesetzliche Vorsorgeleistung.

    Der Vorsorgecheck ab 35 beinhaltet:

    • Anamnese: Erhebung der Eigen-, Familien- und Sozialanamnese, insbesondere Erfassung des Risikoprofils
    • Klinische Untersuchung: Untersuchung zur Erhebung des vollständigen Status (Ganzkörperstatus)
    • Blutuntersuchung (Gesamtcholesterin + Glukose)
    • Urinuntersuchung auf Blut-, Protein- und Glukoseausscheidungen (Eiweiß, Glukose, Erythrozyten, Leukozyten und Nitrit)

    Seit April 2019 können Versicherte zwischen dem 18. und 35. Lebensjahr einmalig einen Check-up in Anspruch nehmen, ab 35 dann alle 3 Jahre.

     

    Übergangsregel für Check-up durch neuen 3-jährigen Intervall

    Versicherte, die 2017 den letzten Check-up 35 durchgeführt haben, können bis zum 30. September 2019 noch einen Check-up nach dem alten 2 Jahres-Rhythmus vereinbaren.

    Für alle Versicherten ab 35 Jahren, bei denen die letzte Gesundheitsuntersuchung im Jahr 2018 (und später) stattgefunden hat, gilt das neue dreijährige Untersuchungsintervall. Wurde 2018 eine Gesundheitsuntersuchung durchgeführt, kann der nächste Check-up wieder ab dem Jahr 2021 erfolgen. Versicherte, die 2019 den Check-up wahrnehmen, haben 2022 wieder Anspruch auf die Untersuchung.

    Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit z.B. mit Yoga oder Rückenschule.

    Zum Seitenanfang