Die alte Krankenkasse kündigen und viele neue Vorteile sichern

    Formular ausfüllen um Krankenkasse zu kündigen

    Wenn Sie mit Ihrer Krankenkasse unzufrieden sind, sollten Sie nicht länger zögern und Ihre alte Krankenkasse kündigen.

    Gründe für die Kündigung

    Die Kündigung der gesetzlichen Krankenkasse kann viel Gründe haben, entweder verlangt Ihre Krankenkasse einen zu hohen Zusatzbeitrag, hat Ihnen bestimmte Leistungen nicht bewilligt, oder ist allgemein schlecht erreichbar oder bietet Ihnen einfach keinen guten Service. Sollte Ihre Krankenkasse beispielsweise den Zusatzbeitrag erhöht haben, so haben Sie sogar ein Sonderkündigungsrecht. Denn generell beträgt die Frist zum Kündigen bei einer Krankenkasse zwei Monate – wenn Sie frisch gewechselt sind, müssen Sie zunächst 18 Monate bei der Krankenkasse bleiben, bevor Sie wieder kündigen und wechseln können.

    Online kündigen

    Sie können über unser Online-Formular ganz einfach und kostenfrei Ihre alte Krankenkasse kündigen. Unser Partner kündigen.de wickelt die Kündigung dann schnell und sicher für Sie ab.

    Vorlage Kündigungsschreiben

    Sie möchten Ihre Kündigung lieber selber versenden? Dann können Sie hier unsere Kündigungsvorlage herunterladen.

    Der Wechsel zur BIG

    Der Wechsel zu uns ist generell nach zwei Monaten Kündigungsfrist schnell und unproblematisch vollzogen. Nach der Kündigung erhalten Sie von Ihrer alten Krankenkasse eine Kündigungsbestätigung. Diese müssen Sie bei uns einreichen.

    Eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie hier.

    Sollten Sie im Laufe der Kündigung Fragen oder Probleme haben, sind wir natürlich gerne für Sie da. Wir verzichten auf ein großes Filialnetz zugunsten schneller, flacher Hierarchien. Denn genau das ist es, was bei uns im Vordergrund steht: schneller, kompetenter Kundenservice, den Sie jederzeit per Telefon, Email oder Chat erreichen können.

    Dies geschieht genau dann und wo es Ihnen am besten passt. Da unsere kostenlose Telefon-Hotline rund um die Uhr zu erreichen ist, brauchen Sie bei uns keine Öffnungszeiten zu beachten. So sparen Sie sich Anfahrtswege und Wartezeiten.

    Neben der BIG und vielen anderen gesetzlichen Krankenkassen gibt es auch noch private Krankenversicherungen, die oft damit werben, besonders niedrige Beiträge zu verlangen. Bedenken Sie jedoch, dass Sie nicht einfach von der gesetzlichen Krankenkasse in die private Krankenversicherung und wieder zurück wechseln können. 

    Ihre Vorteile bei der BIG

    Natürlich können Sie, wenn Sie die Krankenkasse kündigen, ausschließlich auf den Beitragssatz bzw. Zusatzbeitrag schauen - aber nicht immer bietet die günstigste Krankenkasse auch den besten Service und die meisten Leistungen.

    Zwecks besserer Übersicht empfehlen wir Ihnen, unseren Vorteilsrechner zu nutzen. Denn nicht nur die reinen Beiträge sollten bei einer Kündigung der Krankenkasse eine Rolle spielen. So bietet die BIG beispielsweise Bonusprogramme, Zusatzleistungen wie die professionelle Zahnreinigung (50 Euro/Jahr), Osteopathie (160 Euro/Jahr) oder Homöopathie (360 Euro/Jahr), Reiseschutz und Impfungen (300 Euro/Jahr) oder andere spezielle Angebote, die andere Krankenkassen nicht bieten. Dies gilt natürlich nur für unsere Versicherten.

    Auf diese Zusatzleistungen können Sie sich verlassen:

    • wir sind 24/7 persönlich für Sie erreichbar
    • bis zu 120 Euro pro Jahr für Präventionskurse
    • bis zu 160 Euro pro Jahr für Osteopathie
    • mit dem Wahltarif cash.smart können Sie bis zu 600 Euro pro Jahr sparen
    • Übernahme von bis zu 250 Euro für Hebammen-Rufbereitschaft
    • 200 Euro Babybonus für Ihr Neugeborenes
    • bis zu 50 Euro pro Jahr Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung

    Sind Sie überzeugt? Dann jetzt hier die Krankenkasse wechseln.

    Fragen zum Thema

    Welche Fristen muss ich bei der Kündigung beachten?

    Als Versicherter einer gesetzlichen Krankenkasse haben Sie generell eine Kündigungsfrist von zwei Monaten. Kündigen Sie z. B. im Oktober, ist Ihre Kündigung zum 31. Dezember wirksam.

    Kündigen Sie im Dezember, ist Ihre Kündigung Ende Februar wirksam und die Versicherung in der neuen Krankenkasse beginnt am 1. März.

    Haben Sie vor kurzem erst die Krankenkasse gewechselt, müssen Sie zunächst dort für mindestens 18 Monate versichert bleiben. Erhöht die Kasse ihren Beitragssatz, gilt diese Bindungsfrist nicht und Sie können schneller wechseln.

    Zum Seitenanfang