Laptop und Papiere auf Schreibtisch

Pressemitteilungen

Immer up to date: Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der BIG.

Team Walk feiert auf dem Aachener Tivoli Premiere

Die Team Walk Tour kommt am 15. Mai 2024 zum ersten Mal nach Aachen. Das neue Firmenevent für alle Fans des Wanderns wird unterstützt von der Krankenkasse BIG direkt gesund. Auch Vereine und Familien sind herzlich willkommen.

BIG-Kolleginnen freuen sich gutgelaunt auf den Team Walk.

Digitale, persönliche Soforthilfe für psychisch belastete Jugendliche

DORTMUND, 21.02.2024. Vier gesetzliche Krankenkassen – BIG direkt gesund, die IKK Südwest, die mhplus Krankenkasse und die SBK Siemens-Betriebskrankenkasse – bieten mit mentalis CareNow einen neuen digitalen Service für Kinder und Jugendliche mit psychischen Belastungen an. 13- bis 17-jährige Versicherte erhalten in einer App niederschwellige Hilfe mit verhaltenstherapeutischen Inhalten. Begleitend beraten Psychologinnen und Psychologen die jungen Menschen telefonisch. Das Programm unterstützt Jugendliche bei der Bewältigung ihres Alltags und kann die Zeit bis zu einem festen Therapieplatz überbrücken.

Mentalis

Für das Frauenherz: Go Red for Women am 2. Februar

DORTMUND, 01.02.2024. BIG direkt gesund möchte anlässlich des „Go Red for Women Day“ am 2. Februar 2024 für das Thema Herzgesundheit bei Frauen sensibilisieren. Dafür haben sich Mitarbeitende der Krankenkasse in Rot gekleidet. Mit 190.736 Sterbefällen im Jahr 2022 sind Herz-Kreislauferkrankungen die häufigste Todesursache bei Frauen.

Das Team der BIG trägt rot für die Herzgesundheit von Frauen.

Entspannt den Alltag genießen: Mit der Balloon-App!

DORTMUND, 30.01.2024. Meditation macht das Leben leichter. Insbesondere wenn man sie jederzeit auf dem Smartphone griffbereit hat: die Balloon-App. Der darin enthaltene Präventionskurs „Stressfrei & achtsam leben“ ist für BIG-Versicherte kostenfrei.

Balloon-App: Mann in Audio-Meditation

BIG direkt gesund: E-Rezept kommt in Schwung!

DORTMUND, 19.12.2023. Seit dem 1. Juli 2023 können E-Rezepte mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) in der Apotheke eingelöst werden. Bis Ende Oktober haben BIG-Versicherte über 22.000 digitale Verordnungen genutzt. Im neuen Jahr greifen Ärztinnen und Ärzte konsequent zum E-Rezept, wenn sie Medikamente verschreiben. Die digitale Verordnung ist dann Pflicht.

Marlies Miertzsch freut sich über das E-Rezept, das den rosa Zettel bei Medikamenten ersetzt.

BIG direkt gesund im GKV-Verwaltungsrat stark vertreten

DORTMUND, 15.12.2023. Ab sofort ist BIG direkt gesund mit vier Vertretern im Verwaltungsrat des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) präsent. Der BIG-Verwaltungsratsvorsitzende für die Arbeitgeberseite, Robert Leitl, und sein Pendant auf der Versichertenseite, Helmut Krause, sowie die Verwaltungsrätinnen Dr. Laura Faltz und Anne-Katrin Biereigel wurden von allen sechs Innungskrankenkassen Deutschlands einstimmig vorgeschlagen und von der Mitgliederversammlung am 13. Dezember 2023 mit sehr hohen Zustimmungswerten gewählt.

VR

Zusatzbeitragssatz der BIG direkt gesund bleibt unter GKV-Durchschnitt

DORTMUND, 15.12.2023. Auch im Jahr 2024 wird der Zusatzbeitragssatz der BIG direkt gesund unter dem Durchschnitt der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) liegen. Der Verwaltungsrat folgte am 14. Dezember dem Vorschlag des Vorstands, den Zusatzbeitragssatz um 0,2 Prozentpunkte auf 1,65 Prozent zu erhöhen. Der GKV-Durchschnitt liegt bei 1,7 Prozent. Insgesamt erhebt die BIG damit in 2024 einen Betragssatz von 16,25 Prozent. Das umfangreiche Paket an freiwilligen Leistungen für ihre rund 510.000 Versicherten bietet die Krankenkasse uneingeschränkt weiter an.

Kalender 2024 in Würfeln

Innovative Darmkrebs-Früherkennung ganz einfach im eigenen Zuhause

DORTMUND, 12.12.2023. Jedes Jahr erkranken rund 60.000 Menschen in Deutschland neu an Darmkrebs. Dieser ist bei Männern die dritthäufigste, bei Frauen sogar die zweithäufigste Krebserkrankung und eine der häufigsten krebsbedingten Todesursachen. Wird Darmkrebs jedoch rechtzeitig entdeckt und behandelt, liegen die Heilungschancen bei bis zu 90 Prozent. Doch viele Menschen schrecken vor der Untersuchung zurück. Bei BIG direkt gesund sind es weniger als 20 Prozent der anspruchsberechtigten Versicherten, die diese Chance nutzen. Daher macht die Krankenkasse ihren Kundinnen und Kunden ab sofort ein Angebot, das ihnen den Zugang zur Früherkennung so unkompliziert wie möglich macht. Sie können den Test in der vertrauten Umgebung ihres eigenen Zuhauses durchführen.

Frau hält ein Herz in den Händen

Weitere Pressemitteilungen

2023

2022

2021