BIG direkt gesund
Azubis 2023

BIG direkt gesund bildet in drei Berufen mit Zukunft aus

DORTMUND/AACHEN, 02.08.2023. In gleich drei Berufen mit guten Zukunftschancen bildet BIG direkt gesund ab 1. August acht junge Menschen aus. Vier absolvieren die Ausbildung zu Sozialversicherungsfachangestellten – kurz SoFas –, drei werden zu Kaufleuten im Gesundheitswesen ausgebildet und ein junger Mann strebt den Abschuss als Fachinformatiker für Systemintegration an.

Affinität zu Gesetzestexten gefragt

„Jeder Beruf, in dem wir ausbilden, bietet den jungen Menschen hervorragende Zukunftschancen. Ich kann schon jetzt zusagen: Alle, die sich in der Ausbildung persönlich und fachlich bewähren, werden bei uns auch übernommen“, sagt Personalvorstand Markus Bäumer. Dabei seien die Anforderungen sehr anspruchsvoll: „SoFas sollten keine Bange vor Gesetzestexten haben, sondern im besten Fall eine gewisse Affinität dazu haben. Die Sozialgesetzbücher sind nämlich ihr ständiger Begleiter. Zudem müssen sie sich in komplexe Sachverhalte einarbeiten können. Nach der Ausbildung kommen sie hauptsächlich in unseren Fachbereichen zum Einsatz“.

 

„KiGs“ mit sehr guter Kommunikationsfähigkeit

„Die KiGs – die Kaufleute im Gesundheitswesen – müssen ein Gespür dafür haben, freundlich, empathisch und hilfsbereit mit unseren Kundinnen und Kunden zu kommunizieren und ihnen Lösungen anzubieten“, so Katrin Schnitzler, Ausbildungsverantwortliche und HR Digitalisierung & Business Koordinatorin am Standort Aachen. Sie ergänzt: „Die KiGs beraten unsere Versicherten über ein sehr breites Spektrum, gehen aber nicht in die Tiefe der Fallbearbeitung wie die SoFas. Das A und O bei ihnen ist eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit“. 

 

 

Erstmals Ausbildung zum Fachinformatiker

Einen Fachinformatiker bildet die BIG in diesem Jahr das erste Mal aus. „Die Digitalisierung schreitet auch in der Sozialversicherung voran. Daher wird es immer wichtiger, gut ausgebildete Mitarbeitende zu haben, die neben IT-Know-how auch die Hintergründe der Sozialversicherung kennen. Daher möchten wir in diesem Beruf in den nächsten Jahren vermehrt ausbilden“, kündigt Markus Bäumer an. 

 

Azubis 2023

BIG-Ausbildungsverantwortliche Katrin Schnitzler (links), Personalleiter Stefan Tölle (2. von links) und Personalvorstand Markus Bäumer (rechts) begrüßten die neuen Auszubildenden (ein Azubis fehlt auf dem Foto). | © BIG direkt gesund / BIG direkt gesund