Resilienz

Die Superkraft unserer Psyche: Resilienz

DORTMUND. Jeder Mensch muss in seinem Leben Krisen verkraften. Doch wie jeder Einzelne damit umgeht, ist sehr unterschiedlich. Die einen zerbrechen an einem Schicksalsschlag, während andere dadurch eher stärker werden. „Resilienz“ nennt sich die geheimnisvolle Gabe, die die Seele vor allzu großen Verletzungen schützt. Der 3. BIGtalk digital am 09.09.2021 ab 18:30 Uhr geht dieser Gabe auf den Grund: „Die Superkraft unserer Psyche: Resilienz“. Als Referentin konnte BIG direkt gesund die Wissenschaftsjournalistin und Buchautorin Dr. Christina Berndt gewinnen. WDR-Moderatorin Steffi Neu führt durch die Veranstaltung.
Dr. Christina Berndt

Dr. Christina Berndt ist Referentin zum Thema Resilienz beim BIGtalk digital. | © Karin Brunner / Karin Brunner

Wege zu mehr mentaler Widerstandskraft

„Die Frage, was manche Menschen mental so stark macht, ist eines der großen Rätsel, auf das Psychologen, Pädagogen und Neurowissenschaftler zunehmend Antworten finden“, sagt Dr. Christina Berndt. Aus diesen Antworten können Wege aufgezeigt werden, wie auch weniger resiliente Menschen die großen und kleinen Krisen besser bewältigen können. „Wenngleich die Fundamente der psychischen Widerstandskraft schon in frühester Kindheit gelegt werden, so lassen sie sich doch auch später noch gießen“, so die promovierte Biochemikerin, die heute als Wissenschaftsjournalistin für die Süddeutsche Zeitung arbeitet. Zudem ist sie Autorin des Spiegel-Bestsellers „Resilienz – Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft“.         

Moderatorin Steffi Neu
Moderatorin Steffi Neu

© Frank Schemmann / Steffi Neu

Datenschutzhinweis

Dieses eingebettete Video wird von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA bereitgestellt.
Beim Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.
Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ads-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://policies.google.com/privacy.
Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=RHUrc90jtDY
Jetzt BIGtalk im Video anschauen

Dr. Christina Berndt erklärt, wie wir selbst zu mehr Resilienz in unserem Leben beitragen können.