Grippe vorbeugen

    Grippe, Husten, laufende Nasen: Winterzeit ist Erkältungszeit! Gegen Grippe können Sie sich mit der Impfung schützen. Die Kosten für den Vierfachimpfstoff übernimmt in der kommenden Saison 2018/2019 die BIG. 

     

    Der Grippe eine lange Nase zeigen

    Wie jedes Jahr: Die Grippeviren stehen in den Startlöchern und warten auf eine günstige Gelegenheit, um uns mit hohem Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, Augenbrennen und Schwächegefühl niederzustrecken. Als beste Art der Vorbeugung gilt die Grippeschutzimpfung.

    Jedes Jahr ein neuer Impfstoff

    In jedem Jahr gibt es einen neuen aktuellen Impfstoff, da sich die Viren kontinuierlich verändern. Ab dieser Grippesaison ist der Vierfach-Impfstoff der Standard. Für einige Risikogruppen ist die Impfung besonders empfehlenswert:

    • Menschen über 60 Jahre, weil deren Immunsystem nicht mehr ganz so stark ausgeprägt ist
    • Personen mit Grunderkrankungen wie Asthma, Diabetes und Herz- Kreislaufbeschwerden
    • Schwangere, damit auch das Baby bereits einen Schutz in sich trägt
    • Menschen, die im Gesundheitssystem tätig sind bzw. mit vielen Menschen zu tun haben, z.B. Krankenpfleger, Erzieher oder Ärzte

    Keine Kosten für Sie

    Die Kosten für den Vierfachimpfstoff übernimmt die BIG komplett. Ganz gleich, ob Sie zu einer der Risikogruppen gehören oder nicht. Sie gehen einfach mit der Versichertenkarte zum Arzt und erhalten dort die Impfung. In einigen Fällen kann es passieren, dass der Arzt ein Privatrezept ausstellt. Hier müssen Sie die Kosten zunächst selbst tragen und wir prüfen und erstatten Ihnen den Betrag, sobald Sie das Rezept einreichen.

    BIGspot: Grippeimpfung – Der Grippe eine lange Nase zeigen!

    Wie kommt man am besten um eine echte Grippe mit Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen herum? Womit kann man vorbeugen und was muss man beachten?

    BIG auf YouTube, transcript (TXT, 2,79 kB)
    Zum Seitenanfang