Spendenübergabe BIG-24h-Lauf: 13.428 Euro unterstützen Leselernhelfer und Bildungsscheck

Übergabe der Spende vom BIG 24h-Lauf

DORTMUND. In Bildung und damit indirekt auch in Gesundheit fließt der Erlös des BIG-24h-Laufs vom Juli dieses Jahres im Stadion Rote Erde. 13.428 Euro teilen sich das Lensing Media Hilfswerk und MENTOR – Die Leselernhelfer Dortmund e.V.  Den symbolischen Scheck überreichten BIG-Projektleiterin Stefanie Schulte und Kurt Schweinert, Vorsitzender Finanzen beim StadtSportBund Dortmund, am 21. November in der Lensing Lounge an Stephanie Süper, Geschäftsführerin des Lensing Media Hilfswerks, Helmut Jüngst, 1. Vorsitzender bei MENTOR und Notburga Tielke-Hosemann, Schatzmeisterin bei MENTOR.

„Bildung ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen, selbstbestimmten Leben. Und auch zur Gesundheit. Denn unzureichende Bildung geht nachweisbar häufig einher mit schlechter Gesundheit“, sagte Stefanie Schulte. „Der Lauf trägt in hervorragender Weise dazu bei, Kindern und Jugendlichen zu helfen und bringt gleichzeitig viele Menschen in Bewegung. Für den StadtSportBund als Veranstalter eine ideale Kombination“, ergänzte Kurt Schweinert.

Bildung eröffnet Kindern Weg in die Zukunft

„Bildung ist die wichtigste Investition in die Zukunft unserer Kinder. Ob Bienenstock im Schulgarten, iPads für die Bibliothek oder Leihfahrräder für die Fahrradprüfung, mit dem Bildungsscheck werden solche Wünsche wahr“, sagte Stephanie Süper, selbst zweifache Mutter. 

„Lesen ist die grundlegende und unverzichtbare Fähigkeit für die gesamte weitere Schullaufbahn und eröffnet den Kindern neue Welten. Leider ist es heute aus unterschiedlichen Gründen immer schwieriger, eine ausreichende Lese- und damit auch Sprachkompetenz zu vermitteln. Unser 1:1 Prinzip hilft, diese Defizite zu verringern und mehr Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln“, betonte Notburga Tielke-Hosemann. Helmut Jüngst bedankte sich im Namen des ganzen Vereins und insbesondere der heutigen und künftigen Lesekinder für die großzügige Spende: „Unser Ziel ist es, möglichst viele Mentorinnen und Mentoren zu gewinnen, zu schulen und auf ihrem Weg z.B. mit Fortbildungsveranstaltungen zu begleiten und damit viele Grundschulkinder zu fördern. Aber wir unterstützen auch die teilnehmenden Schulen, die von uns farbenfrohe Lesemöbel erhalten. So macht den Kindern das Lesen noch mehr Spaß.“

 

Alle Beteiligten dankten den großen und kleinen Sportlerinnen und Sportlern, die mit ihrer Teilnahme am BIG-24h-Lauf die Spende überhaupt möglich gemacht haben.

< vorheriger Artikel nächster Artikel >
Zum Seitenanfang