Wechsel im Verwaltungsrat:Scheer gibt Vorsitz an Leitl ab

Verwaltungsratsvorsitzender Robert Leitl

DORTMUND. Wechsel im Verwaltungsrat der BIG direkt gesund: Nach zwölf Jahren hat der Dortmunder Unternehmer René Scheer den alternierenden Vorsitz auf Seiten der Arbeitgeber an Robert Leitl aus Hamburg übergeben.

Leitl wurde bei der konstituierenden Verwaltungsratssitzung nach der Sozialwahl 2017 gewählt. Der 51-Jährige ist seit 2015 selbstständiger Unternehmensberater. Zuvor war er als Geschäftsführer der Amplifon Deutschland GmbH, der deutschen Tochtergesellschaft einer der weltweit führenden Hörgeräteakustiker sowie in leitender Position bei der Fielmann-Gruppe tätig. Peter Kaetsch, Vorstandsvorsitzender der BIG, gratulierte Robert Leitl und dankte zugleich René Scheer für sein großes ehrenamtliches Engagement für die BIG in den vergangenen zwölf Jahren. Scheer bleibt dem Verwaltungsrat als stellvertretendes Mitglied sowie als Mitglied des Haushaltsausschusses erhalten.

Helmut Krause im Amt bestätigt

Als alternierender Vorsitzender für die Arbeitnehmerseite wurde Helmut Krause (59) bestätigt. Der Geschäftsführer des CDU-Kreisverbandes Unna ist bereits seit 1999 Mitglied im Verwaltungsrat der BIG.

Neu in dem Gremium ist Christoph Hückelheim, Personalchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz beim Pumpenhersteller Wilo. Als Mitglied bestätigt wurde zudem Heinz-Herbert Dustmann, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und Chef der Dula-Gruppe mit Sitz in Hombruch.

Insgesamt gehören dem Verwaltungsrat jeweils sieben Mitglieder auf Arbeitgeber- und auf Versichertenseite sowie jeweils sieben Stellvertreter an.

 

< vorheriger Artikel nächster Artikel >
Zum Seitenanfang