Brustkrebsvorsorge: Ärztin tastet Brust der Frau ab.

Brustkrebsvorsorge Discovering Hands

Jährlich erkranken in Deutschland ca. 70.000 Frauen an Brustkrebs. Wird dieser zu spät entdeckt, kann er tödlich verlaufen. Da bei einem frühzeitigen Befund und entsprechenden Therapien tödliche Verläufe verringert und die Heilungschancen erhöht werden, ist die Vorsorge so wichtig.

Vorsorge entscheidend - die BIG übernimmt die Kosten

Das Angebot Discovering Hands ist eine gute Ergänzung zur jährlichen gesetzlichen Brustkrebsvorsorge. Die BIG übernimmt die Kosten für die zusätzliche Vorsorge einmal pro Jahr.

Was beinhaltet das Angebot "Discovering Hands"?

Hinter dem Begriff „Discovering Hands“ steckt das innovative Konzept der medizinischen Tastuntersuchung der weiblichen Brust durch speziell ausgebildete, sehbehinderte und blinde Frauen zur umfassenden Diagnostik von Brustveränderungen. Die sogenannten Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) haben durch ihre Sehbehinderung einen viel schärferen Tastsinn und können so kleinste Gewebeveränderungen in allen drei Ebenen der Brust ertasten.

Die strukturierte Untersuchung dauert 30 bis 60 Minuten und wird im Sitzen und im Liegen in den der teilnehmenden, gynäkologischen Praxen durchgeführt. Altersbeschränkungen gibt es bei der ergänzenden Tastuntersuchung nicht. Die MTU erhebt den Tastbefund und der verantwortliche Frauenarzt stellt die Diagnose und bespricht diese im Nachgang mit den Patientinnen.

Voraussetzung für die Kostenübernahme

Voraussetzung für die Kostenübernahme ist, dass bei Ihnen eine familiäre oder medizinische Vorbelastung vorliegt, die Ihnen der Arzt bestätigt. Ob man vorbelastet ist, wissen die meisten Frauen bereits durch die jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt/bei der Frauenärztin. Erstattet werden dann bis zu 50 Euro pro Kalenderjahr.

So nehmen Sie teil: Teilnahme und Kostenerstattung

  1. Sie lassen die Untersuchung von einer qualifizierten, medizinischen Tastuntersucherin in einer der teilnehmenden gynäkologischen Praxen durchführen.
  2. Sie bezahlen die Rechnung zunächst selbst und reichen uns diese zusammen mit der ärztlichen Bestätigung der Vorbelastung zur Kostenerstattung im Original per Post ein.
  3. Die BIG erstattet die Kosten bis zu 50 Euro einmal pro Kalenderjahr.

Teilnehmende Praxen

Teilnehmende Arztpraxen finden Sie direkt auf der Website von dem Anbieter Discovering Hands: https://www.discovering-hands.de/praxisfinder