BIG direkt gesund
Vater und Kleinkind sitzen im Zug, schauen winkend aus dem Fenster

Zugfahren mit Kindern: 8 Tipps für eine stressfreie Fahrt

Die Sommerferien nahen und ihr fahrt mit der Bahn in den Urlaub? Das ist eine gute Idee! So schont ihr die Umwelt, müsst euch nicht über Staus und Baustellen aufregen und könnt euch stattdessen entspannt zurücklehnen. Okay, ganz so einfach ist das Verreisen mit Kids dann doch nicht. Wir verraten euch deshalb, wie das Zugfahren mit Kindern so stressfrei wie möglich wird.

Besonders in der Ferienzeit und wenn ihr mit Babys und Kleinkindern verreist, sollte die Zugfahrt rechtzeitig und gut geplant werden. Ansonsten kommt es schnell zu Chaos und Stress.

Acht Tipps für das Zugfahren mit Kindern

1. Rechtzeitig buchen und Platz reservieren

Macht ihr eine Zugfahrt mit Kindern, bucht eure Fahrt so früh wie möglich und reserviert eure Plätze – am besten im sogenannten Kinderabteil. Dort gibt es meist auch einen Wickeltisch und euch steht ein separater Tisch zur Verfügung, an dem ihr essen, trinken und spielen könnt. Müsst ihr umsteigen, wählt eine Verbindung, bei der ihr ausreichend Zeit zum Umsteigen habt. Zum einen, weil es mit Gepäck, Kindern und Kinderwagen eine ordentliche Schlepperei ist und zum anderen, weil ihr damit eure Chancen erhöht, trotz eines verspäteten Zuges doch noch eure Anschlussverbindung zu bekommen. Auch eine gute Idee: Wenn möglich, bucht eure Fahrt für eine Tageszeit, die nicht ganz so begehrt ist (also nicht nach Feierabend etc.). So entgeht ihr überfüllten Zügen und genervten Mitreisenden. 

2. Zugfahren mit Baby

Ist euer Kind noch sehr klein, ist es ratsamer, kein Kinderabteil zu buchen. Dort könnte es zum einen zu unruhig für die Jüngsten sein und in der Regel benötigt ihr dann auch keinen Tisch. Wollt ihr dennoch genug Platz für euch und euer Gepäck haben, reserviert lieber einen weiteren Platz. Das empfiehlt sich vor allem dann, wenn ihr allein – also ohne einen weiteren Erwachsenen – mit Baby verreist. Damit sich euer Baby geborgen fühlt, tragt es während der Zugfahrt am besten in einem Tragetuch an euch oder legt es in eine Babyschale.

3. Im Notfall alles zur Hand

In der Ausflugs- und Feriensaison lassen Komfort und Verlässlichkeit bei Zugfahrten oft zu wünschen übrig. Mal fallen Züge aus, mal gibt es Verspätungen und mal fallen die Anzeigen für Sitzreservierungen aus. Treten solche Fälle bei euch ein, seid ihr leider ziemlich machtlos. Umso wichtiger ist es, dass ihr euer Handy aufgeladen habt, bzw. euer Ladekabel, Spielzeug, Wickelutensilien, Wechselkleidung für Babys und Kleinkinder, Essen und Trinken und genug Bargeld direkt zur Hand habt, um die Wartezeiten so stressfrei wie möglich überbrücken und euren Liebsten oder den Ferienhaus-Besitzer*innen Bescheid geben zu können.

Kleinkind sitzt bei offenem Fenster im Autokindersitz und schaut heraus

Reiseübelkeit bei Kindern: 6 Tipps gegen Kinetose

Endlich geht es in euren langersehnten Urlaub. Eure Kinder leiden unter Reiseübelkeit (Kinetose/Reisekrankheit)? Damit die Fahrt oder der Flug für alle Beteiligten so angenehm wie möglich wird, erfahrt ihr, wie Reiseübelkeit bei Kindern entsteht und was dagegen wirkt.

Alle Tipps

4. Gepäckservice nutzen

Wenn ihr allein mit Baby oder Kleinkind verreist und umsteigen müsst, ist eine Zugfahrt ohne Gepäck wesentlich entspannter. Einige Bahngesellschaften bieten euch für solche Fälle einen speziellen Gepäckservice an, mit dem Koffer, Fahrräder und Co. an euer Reiseziel geliefert werden können.

5. Zugfahren mit Kinderwagen

Je nachdem wie unhandlich euer Kinderwagen ist, kann es ratsam sein, auf diesen während der Zugfahrt zu verzichten. Diesen in der Bahn zu verstauen, sorgt nämlich häufig für ziemlichen Stress. Seid ihr darauf angewiesen, verstaut alle Kleinteile auf jeden Fall in einer separaten Tasche, die ihr im Zug problemlos über oder unter eurem Sitz verstauen könnt.

6. Proviant, den alle lieben

Proviant, den eure Bande gerne isst und ausreichend zu trinken sind das A und O einer jeden Zugfahrt mit Kindern. Am besten bereitet ihr alles so zu, dass ihr es ohne großen Aufwand essen könnt. Neben der Lieblingssüßigkeit (vergesst euch selbst dabei nicht!) sollten auf jeden Fall auch nahrhafte und sättigende Lebensmittel wie Körnerbrote, Obst und Gemüsesticks dabei sein. Natürlich könnt ihr euch am Bahnhof oder im Zug auch noch mal mit Leckereien eindecken. Kauft ihr allerdings alles erst vor Ort, geht das ziemlich ins Geld. Sind die Zeit knapp und Andrang und Hunger groß, artet die Futtersuche zudem schnell in Frust und Stress aus. 

7. Beschäftigung für Groß und Klein

Denkt für die Zugfahrt auf jeden Fall an das liebste Kuscheltier, Spielzeug oder Hörbuch eurer Kinder. Am besten packt ihr eine kleine separate Tasche mit all diesen Dingen und stellt sie euch bereits einen Abend vor der Reise dorthin, wo sie auf keinen Fall vergessen wird. Wenn euer Kind Hörbücher mag, lohnt es sich, in einen großen Kopfhörer mit Noise-Cancelling-Technik zu investieren. Die sind zwar kostspielig, helfen aber sehr gut dabei, sich voll und ganz auf das Hörspiel oder die Musik zu konzentrieren und einer stressigen Atmosphäre zu entfliehen. Euer Kind malt gerne, kann aber noch nicht so gut mit Stiften umgehen? Um bemalte Tische und Sitzpolster zu vermeiden und ständig nach runtergefallenen Stiften suchen zu müssen, probiert es mal mit einer Zaubertafel. 😉 

8. Gemeinsame Spiele

Neben Spielzeug und Hörbüchern könnt ihr die Zugfahrt auch durch gemeinsame Spiele zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Hier einige Klassiker: 

  • Kartenspiel oder Memory
  • Ich sehe was, was du nicht siehst
  • Vorbeiziehende Landschaften und Tiere bestaunen, zählen, Geschichten dazu erzählen, etc.
  • Ich packe meinen Koffer und nehme mit …
  • Der Turm der wackelt
  • Wer bin ich
  • Alle Vögel fliegen hoch

Sport und Präventionskurse

Bei so einer langen Zugfahrt spürt man schnell, wie es um die körperliche aber auch die seelische Gesundheit bestellt ist. Für eure Gesundheit und euer Wohlbefinden beteiligt sich die BIG an den Kosten für Präventionskurse und hält verschiedene Fitness-Angebote für euch bereit.

Unsere Leistungen
Junge Frau beim Yoga.