Charity

    Die erlaufenen Rundengelder des BIG-24h-Laufes kommen ausschließlich Projekten zu Gute, die Kinder und Jugendliche in Dortmund unterstützen. Im Jahr 2018 werden die erlaufenen Spendengelder auf zwei Projekte aufgeteilt.

    Elisabeth-Grümer-Stiftung Projekt Kinderhospiz Dortmund

    Wenn Dortmunder Eltern ein Kinderhospiz suchen, stehen sie derzeit vor einer schwierigen Aufgabe.  Die nächsten Hospize für Kinder stehen in Olpe, Wuppertal und Düsseldorf. In normalen Hospizen können die Kinder nicht aufgenommen werden, da sie ganz andere Anforderungen und Bedürfnisse haben. Deshalb ist jetzt in Westrich ein Kinderhospiz geplant, welches die besonderen Bedürfnisse der Kinder erfüllen wird.

    Lensing Hilfswerk, Projekt "Bildungsscheck"

    Mit dem Dortmunder Bildungsscheck hilft das Medienhaus Lensing Hilfswerk seit 2012 jährlich zwölf Dortmunder Bildungseinrichtungen in allen Stadtbezirken mit je 2.500 Euro. Insgesamt werden also pro Jahr 30.000 Euro ausgeschüttet. Um die Bildungsschecks bewerben können sich Fördervereine von Dortmunder Kitas, Grundschulen, weiterführenden Schulen und Förderschulen. Die Gewinner des Vorjahres sind für zwei Jahre gesperrt. Dadurch wird sichergestellt, dass jedes Jahr neue Projekte gefördert werden.

    Zum Seitenanfang