Grippeimpfung: Jetzt ist die richtige Zeit dafür

    Frau gibt Mann Spritze

    Bei Menschen ab 60 Jahre oder mit Vorerkrankungen verläuft die Grippe besonders oft mit Komplikationen und nicht selten müssen sie wegen der Krankheit sogar ins Krankenhaus. Das lässt sich mit einer einfachen Maßnahme vermeiden: der Grippeimpfung. Jetzt ist die richtige Zeit dafür. Die BIG zahlt die Kosten für die Grippe-Impfung mit dem Vierfach-Impfstoff für alle Versicherten, also nicht nur für die Risikogruppen.

    Impfung besonders für Risikogruppen wichtig

    Die kommende Grippesaison – sie startet jährlich etwa um den Jahreswechsel – wird eine ganz besondere. Denn neben den Grippe- sind auch die Corona-Viren unterwegs. Und das kann je nachdem, wie sich die Infektionszahlen zum Winter hin entwickeln, für die Krankenhäuser eine große Herausforderung werden. Deswegen empfiehlt die Ständige Impfkommission ( STIKO) vor allem Risikogruppen die Impfung gegen Grippe. Das sind die Risikogruppen:

    • Menschen über 60 Jahren
    • Schwangere (die Grippe-Impfung wird mit einem Totimpfstoff durchgeführt, der ungefährlich für Mutter und ungeborenes Kind ist)
    • Menschen mit chronischen Vorerkrankungen
    • Bewohner in Alten-Pflegeheimen
    • Krankenpfleger*innen, Ärzt*innen, medizinisches Personal

    Mit der Impfung schwere Verläufe der Grippe verhindern

    Eine Grippeschutzimpfung trägt dazu bei, schwere Verläufe der Grippe zu verhindern und damit auch Engpässe in Krankenhäusern (u.a. bei Intensivbetten, Beatmungsplätzen) zu vermeiden. Die Grippewelle startet in Deutschland meist zum Jahresbeginn. Da die Impfung erst nach 10 bis 14 Tagen vollständig schützt, sollte man sich im Oktober oder November impfen lassen. Aber auch im Dezember und selbst zu Beginn oder im Verlauf der Grippewelle kann die Impfung noch sinnvoll sein.

    BIG zahlt Vierfach-Impfstoff

    Die BIG zahlt den Vierfach-Impfstoff gegen Grippe für alle Versicherten. Wer die Impfung nutzen will, lässt sich durch den Hausarzt impfen und legt zur Abrechnung die Versichertenkarte vor.

    Zum Seitenanfang