Stressfreie Adventszeit

    Ratgeber: Person sitzt in dicken Wollsocken vor dem Kamin

    Oh du besinnliche Weihnachtszeit? Das sieht im echten Leben oft ganz anders aus: Die hektische Suche nach Geschenken, viele Termine zu Weihnachtsfeiern mit Kollegen oder in Vereinen, überfüllte Geschäfte, Diskussionen, wann bei welchem Teil der Familie gefeiert wird, welches Festmahl auf den Tisch kommt … und die Liste wird immer länger.

     

    Tipps für eine entspannte Adventszeit

    Unsere 4 Tipps für die Vorweihnachtszeit können helfen, die Adventszeit entspannter zu erleben:

    Weihnachtsdeko: weniger ist mehr

    Besinnliche Stimmung kommt nicht allein davon auf, dass jedes Fenster und jede Stellfläche mit weihnachtlicher Deko, Lichterketten und so weiter geschmückt werden. Viel wichtiger sind typische weihnachtliche Gerüche wie Orange, Zimt und Anis. Mit Kerzen und einigen duftenden Tannenzweigen und einem hübschen Weihnachtsteller mit Keksen, Nüssen und Lebkuchen auf dem Tisch hat man es weihnachtlich, gemütlich und bleibt viel entspannter!

    Termine: reduzieren oder ins neue Jahr verschieben

    Sich mit Freunden und Kollegen treffen ist gut für die Seele und macht Spaß. Aber wenn es in der Vorweihnachtszeit einfach zu viele Termine werden: Überlegen Sie, ob Sie wirklich auf alle Veranstaltungen gehen müssen. Bei den Weihnachtsfeiern der Kinder können sich Eltern zum Beispiel abwechseln.

    Und ein Treffen mit Kollegen oder Freunden und Bekannten macht auch zum Jahresauftakt Spaß.

    Resturlaub: ein paar Dinge erledigen und genießen

    Wer noch Resturlaub hat und nicht alles rund um die Weihnachtstage braucht, kann im Advent mal ein Wochenende um einen Tag verlängern und ist so nicht nur auf den Samstag beschränkt, um Geschenke zu kaufen oder andere Dinge zu besorgen. Und damit die Entspannung an dem Tag nicht zu kurz kommt, am besten auch etwas Schönes einplanen: Sich zum Frühstück im Café treffen, ins Kino gehen, einen Spaziergang machen…

    Hygge: Zufriedenheit statt Perfektion

    An die Weihnachtszeit sind oft große Erwartungen geknüpft. Alles soll möglichst perfekt sein. Aber  brauchen  wir das üppige Weihnachtsessen und die perfekte Deko wirklich oder können wir es uns auch einfacher machen?

    Das ist der Kern des Glücks und Zufriedenheits-Rezepts der Dänen: Hygge. Bei Hygge geht es darum, kleine und einfache Dinge zu genießen und so den Ausgleich zu Hektik und Stress im Alltag zu schaffen.

    Zum Seitenanfang