Schwangere bereitet gesundes Essen zu und schält eine Orange

Schwangerschaft & Geburt

Schwanger und 1.000 Fragen? In unserem Ratgeber gibt's Antworten und Tipps für diese aufregende Zeit.
Frau sitzt auf der Toilette

Hämorrhoiden in der Schwangerschaft und während des Wochenbetts

In der Schwangerschaft und durch die Geburt verändert sich einiges an eurem Körper. Beides kann zur Folge haben, dass ihr plötzlich während der Schwangerschaft oder des Wochenbetts mit unangenehmen Hämorrhoiden zu kämpfen habt. Wir verraten euch, wieso diese bei Schwangeren und nach der Geburt häufig auftreten und wie ihr sie wieder loswerdet.

mehr zum Thema Hämorrhoiden in der Schwangerschaft und während des Wochenbetts
  • Beschwerden & Erkrankung
  • Vorsorge
Partner der Schwangeren wischt den Wohnzimmerboden, während sie auf der Couch mit Smartphone entspannt

Hausputz in der Schwangerschaft: Vorsicht vor Unfällen und Putzmitteln

Zwar bedeutet eine Schwangerschaft nicht, dass ihr euch ständig schonen müsst und nichts mehr selbst machen dürft, dennoch ist bei einigen Arbeiten Vorsicht geboten. Speziell beim Thema Hausputz und Putzmitteln solltet ihr als Schwangere einiges beachten, um euch und eurem Ungeborenen nicht zu schaden. Und mit unseren Fakten habt ihr auf jeden Fall Argumente dafür, dass andere Menschen aus eurem Haushalt sich ein bisschen mehr beim Putzen einbringen sollten ;)

mehr zum Thema Hausputz in der Schwangerschaft: Vorsicht vor Unfällen und Putzmitteln
  • Geburt
  • Beschwerden & Erkrankung
Schwangere sitzt mit geschlossenen Augen auf der Couch und hält sich mit einer Hand den Bauch und mit der anderen den Kopf

HELLP-Syndrom

Das HELLP-Syndrom galt lange als eine der schwersten Formen der Präeklampsie und kann für Mutter und Ungeborenes lebensbedrohlich sein. Es kann sich innerhalb einer Stunde entwickeln und geht zwar oft mit den für eine Präeklampsie typischen Symptomen einher, allerdings kann es sich auch ohne Gestose-Symptome entwickeln.

mehr zum Thema HELLP-Syndrom
  • Beschwerden & Erkrankung
  • Geburt
Schwangere sitzt auf dem Bett und hält sich eine Hand vor den Mund

Hyperemesis gravidarum

Bis zu 80 Prozent aller Schwangeren haben mit Übelkeit (Nausea) und Erbrechen (Emesis gravidarum) zu kämpfen. Bei den meisten ist der Spuck-Spuk bis ungefähr zur 12. Schwangerschaftswoche wieder vorüber. Bei bis zu drei Prozent bleibt er jedoch bestehen. Dann spricht man von Hyperemesis gravidarum – anhaltende Übelkeit und ständiges Erbrechen in der Schwangerschaft.

mehr zum Thema Hyperemesis gravidarum
  • Ernährung
  • Beschwerden & Erkrankung
Schwangere liegt auf der Wiese und guckt entspannt in den Himmel

HypnoBirthing: Schnell und schmerzfrei gebären?

So groß das Glück einer jeden frischgebackenen Mutter auch ist: Eine Entbindung ist meist sehr schmerzhaft! Besonders dann, wenn ihr euch bewusst für eine natürliche Geburt und gegen eine PDA entscheidet. Dann müsst ihr halt "einfach" die Zähne zusammenbeißen?! Oder ihr probiert das sogenannte HypnoBirthing! 

mehr zum Thema HypnoBirthing: Schnell und schmerzfrei gebären?
  • Geburt
schwangere mit checkliste und babysachen

Ich packe meine Kliniktasche: Was muss in die Geburtstasche?

Ab der 32. Schwangerschaftswoche solltet ihr eure fertig gepackte Geburtstasche griffbereit haben. Wenn ihr Zwillinge erwartet, empfehlen Hebammen, die Kliniktasche bereits ab der 28. Schwangerschaftswoche in Reichweite zu haben, da die Geburt meist eher losgeht. Welche Dinge in eure Geburtstasche beziehungsweise Kliniktasche gehören, verraten wir euch mit unserer Checkliste!

mehr zum Thema Ich packe meine Kliniktasche: Was muss in die Geburtstasche?
  • Geburt
Schwangere sitzt mit Schlafkleidung auf dem Bett und kratzt sich am angewinkelten Bein und Fuß

Intrahepatische Schwangerschaftscholestase

In der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter Schwangerschaftsdermatosen – also unter nur in der Schwangerschaft auftretenden Hauterkrankungen. Dazu zählt unter anderem die intrahepatische Schwangerschaftscholestase („intrahepatic cholestasis of pregnancy“/ICP), die sich vor allem durch aggressiven Juckreiz am gesamten Körper bemerkbar macht. Unbehandelt ist sie für die Schwangere und das Ungeborene ein großes Gesundheitsrisiko.

mehr zum Thema Intrahepatische Schwangerschaftscholestase
  • Beschwerden & Erkrankung
  • Geburt
Frühchen mit der Mutter

Känguruhen: Intensiver Hautkontakt für Frühchen

Kommt ein Baby vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche auf die Welt oder wiegt bei der Geburt weniger als 2500 Gramm, gilt es offiziell als Frühgeburt. Die ersten Lebenswochen wird das Kind somit leider nicht zu Hause und in den Armen der Mutter und des Vaters, sondern erstmal im Krankenhaus in einem Inkubator verbringen. Seit den 90er-Jahren etabliert sich aber in Europa neben dem Brutkasten ein weiterer Ort, an dem Frühgeborene so lange wie möglich verweilen sollen. Auf dem nackten Bauch beziehungsweise der Brust der Eltern. Dieser Ort ist für Frühchen ein ganz natürlicher Brutkasten. Exakt so, wie der Kängurubeutel dem Kängurubaby als natürlicher Brutkasten dient. Selbst Ärzte bestätigen, dass das Känguruhen (auch Bonding genannt) nicht nur genau so sicher und förderlich für die kindliche Entwicklung ist wie der Inkubator, sondern weitere Vorteile mit sich bringt.

mehr zum Thema Känguruhen: Intensiver Hautkontakt für Frühchen
  • Geburt
  • Baby
  • Entwicklung
Paar mit positivem Schwangerschaftstest umarmt sich

Kinderwunsch: VivoSensMedical, HEK und BIG direkt gesund bauen Angebot aus

DORTMUND, 17.10.2023. Durch die exakte Zyklusdiagnostik mit der OvulaRing-Methodik ist eine Schwangerschaft in vielen Fällen auf natürlichem Wege möglich. Die Krankenkassen BIG direkt gesund und HEK unterstützen dieses digitale Angebot außerhalb der Regelversorgung.

mehr zum Thema Kinderwunsch: VivoSensMedical, HEK und BIG direkt gesund bauen Angebot aus
  • Baby
  • Kinderwunsch
Close Up vom Vater, der sein neugeborenes Kind glücklich anguckt

Kliniktasche für werdende Väter

Nicht nur für werdende Mütter, sondern auch für werdende Väter beziehungsweise Partner*innen empfiehlt sich eine Kliniktasche. Schließlich kommt euch als unterstützende und starke Schulter eine wichtige Rolle im Kreißsaal zu. Lest hier, was in die Geburtstasche für werdende Väter alles reingehört.

mehr zum Thema Kliniktasche für werdende Väter
  • Geburt
Manuelle Milchpumpen und eine Spritze gefüllt mit Kolostrum, im Hintergrund stillt Mutter ihr Neugeborenes im Klinikbett

Kolostrum in der Schwangerschaft ausstreichen

Als werdende Mütter habt ihr vielleicht schon mal den Tipp bekommen, euer Kolostrum (Vormilch) in der Schwangerschaft selbst auszustreichen. Ihr könnt die Vormilch dann aufbewahren und euer Baby damit direkt nach der Geburt füttern, falls ihr nicht stillen könnt. Wir verraten euch, warum die Vormilch so wertvoll ist und in welchen Fällen das Ausstreichen in der Schwangerschaft wichtig für euer Baby ist, damit es auch bei Stillproblemen von den Vorteilen des Kolostrums profitiert.

mehr zum Thema Kolostrum in der Schwangerschaft ausstreichen
  • Stillen
  • Beschwerden & Erkrankung
  • Geburt